Maxi Jazz & The E-Type Boys

Was macht man, wenn man bereits einen Großteil seines Lebens mit Touren rund um den Globus verbrachte und als Kopf der Elektro-Pioniere Faithless Erfolge weltweit feierte?

Wenn man MAXI JAZZ heißt ist das ganz einfach: man gründet eine Gitarrenband.

Aufgewachsen als Radiohörer in den 70ern, rangieren MAXI’s musikalische Einflüsse von Todd Rundgren zu Sly Stone, James Brown und Steve Millers Band sowie im „Golden Age“ des Reggae. 2011 hatte MAXI bereits sechs oder sieben Songs aus Spaß auf der Gitarre geschrieben, hatte aber keine Ahnung was er damit anfangen sollte.

Nachdem ihm immer weitere Ideen für Songs kamen, beschloss er spontan ein paar alte Freunde anzurufen, um mit ihnen eine Band zu gründen. Gemeinsam verpackten sie seine Songs in melodische Gitarrenmusik mit Blues- und Jazzelementen.

Die E-TYPE BOYS könnten genauso gut „Mothers of Re-Invention“ heißen. MAXI‘s Einfluss schwingt in ihrer Musik mit: elektrische Baselines die jamaikanische Melodien mit bluesigen Gitarrenklängen verschmelzen lassen, gepaart mit seichtem, herzergreifendem Gesang. MAXI hat bereits viel Beifall für seinen höchst poetischen, lyrischen Style bekommen, was nochmals unterstreicht dass seine aktuelle Arbeit mehr als hörenswert ist! Seine Musik vermittelt einem unmittelbar die Leidenschaft, die er für seine Musik hat, gemeinsam mit seinem verspielten Humor.

Die E-TYPE BOYS sind eine starke Rockband, ein wildes, unkonventionelles Outfit, cool und direkt.  MAXI JAZZ ist mit ihnen endlich wieder zu seinen Wurzeln zurückgekehrt.

präsentiert von:
patrik@assconcerts.com
www.maxijazz-etypeboys.com

Zurück