Lee Aaron

Die kanadische Sängerin, Songwriterin und Produzentin LEE AARON ist bekannt für ihren einzigartigen und auszeichnenden melodischen Hard-Rock. Sie gilt außerdem als eine Vorreiterin der Frauen Rock Bewegung der 1980er Jahre. Eine der größten Stimmen und mit dem Mut, sich stets neu zu erfinden. Sie performte alles von Hard Rock bis hin zu Jazz und schaffte mehrere Platin-Verkäufe.

LEE AARON bekam mit ihrer zweiten Veröffentlichung „Metal Queen“ die Aufmerksamkeit der Massen. Der Song wurde zur Hymne der Frauenbewegung, mit der AARON zu einem Kultstatus wurde und anschließend zahlreiche Rockfans weltweit eroberte. Ihr darauf folgendes Album „Call of The Wild“ - produziert von Bob Ezring (Pink Floyd, Alice Cooper) - brachte sie zu einer Opening Tour in Europa….und das für für keinen geringeren als Bon Jovi. Über 100.000 Exemplare ihrer Platte verkaufte sie innerhalb von 6 Wochen. Nur 5 Monate später kehrte sie als Headliner zurück und füllte genau diese Spielstätten selbst. Mit der Ballade „Barely Holding On“ bewies sie sich als Weltklasse Sängerin – sowohl bei Studio-Aufnahmen als auch Live. Die späten 80er und 90er erlebten ihren entscheidenden Erfolg mit „Body Rock“ (1989) und „Some Girls Do“ (1991), den Platz 1 Hits „Whatcha Do To My Body“ und „Hands On“, sowie verbundenen mehrfach Platinverkäufen.

Das Chart Magazine beschrieb „Body Rock“ von 1989 sogar als „eines der 20 einflussreichsten kanadischen Alben der 80er Jahre“ und Künstler wie Avril Lavigne, Alanis Morrisette und Shania Twain seien „unter Aaron´s Einfluss“.
Much Music´s Listed wählte sie regelmäßig in die Liste der Top Female Rockers Of All Time.

Lee Aaron kehrt nun mit ihrem 12tem und feurigem Studio Album „Fire and Gasoline“ zurück zu ihren Wurzeln und auf die Rock Bühne (nach einer 10jährigen Auszeit, um ihre Kinder aufzuziehen). Ihre Musik, im Herzen kraftvoll wie eh und je. 11 brandneue Songs. Die Videos für „Tom Boy“, „Fire and Gasoline“ und „Bad Boyfriend“ haben bereits tausende Views bei YouTube, und ihre Live Show lässt keine Zweifel, dass sie zurück im Spiel ist und zwar mit all ihrer Leidenschaft.

sandra@assconcerts.com
www.leeaaron.com

Zurück