Achim Reichel

Nach 100 Konzerten als „Storyteller“, der erfolgreichsten Tournee seiner Karriere, und 15 Jahre nach seinem letzten Studioalbum mit eigenen Texten („Entspann Dich“), erfüllt ACHIM REICHEL seinen Fans den viel geäußerten Wunsch nach einem Album mit neuen Pop-Songs, das nun unter dem Titel „Raureif“ veröffentlicht wurde. In einer selbstgewählten Auszeit rund um seinen 70. Geburtstag, Anfang 2014, umging REICHEL die Feierlichkeiten und nutzte die Gelegenheit, in mediterranem Umfeld an neuen Songs zu arbeiten und wartet dabei wieder mit jeder Menge Überraschungen auf. Auch auf seinem aktuellen, mittlerweile 24. Studioalbum beweist ACHIM REICHEL seinen unbändigen Drang, neue musikalische Tiefen auszuloten. Waren es zuletzt überwiegend akustische Instrumente mit denen er alten Volksliedern ein neues Gesicht gab, sind nun, neben dem üblichen Rockmusik-Instrumentarium, Bläsersätze, klassische Streicher und Frauenchöre im Einsatz, die der Musik REICHELS eine ungemein spannende Atmosphäre verleihen. Latin-Flair trifft auf irische Einflüsse, kalifornischer Sixties-Blues-Rock auf Akustik-Folk und Laid-Back-Gitarren vermischen sich gekonnt mit karibischem Reggae. Fast könnte man meinen, ACHIM REICHEL schickt seine Fans einmal rund um den Erdball.

Letztendlich ist „Raureif“ ein typisches ACHIM REICHEL-Album voller verschiedener Stilrichtungen und kaleidoskopartiger musikalischer Splitter, die mehr als 50 Jahre künstlerischer Erfahrungen überzeugend zusammenfassen: Rau, gereift und doch ewig jung.